SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

SoVD- Bundesvorstand beruft Dr. Gerald Uhlich zum Bundesgeschäftsführer

Der Bundesvorstand des Sozialverband Deutschland (SoVD) hat Dr. Gerald Uhlich heute einstimmig zum Bundesgeschäftsführer berufen. Der 51-Jährige wird damit weiterhin die Geschäfte des Sozialverbandes mit bundesweit über 523.000 Mitgliedern führen. Dr. Gerald Uhlich war bereits seit dem 5. Mai als Interims-Geschäftsführer für den Verband tätig.

 

Dr. Gerald Uhlich war zuvor Kaufmännischer Vorstand des Zoo Berlin.

Der Diplom-Volkswirt und promovierte Wirtschaftswissenschaftler war Vorstand und Geschäftsführer in verschiedenen international ausgerichteten Unternehmen und als Wissenschaftler am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissen-schaften der Universität Bonn tätig.

 

Dr. Gerald Uhlich erklärt: "Ich möchte dazu beitragen, die erfolgreiche Arbeit des Sozialverband Deutschland fortzusetzen."

 

SoVD-Präsident Adolf Bauer erklärt: "Mit Dr. Uhlich konnten wir eine Führungspersönlichkeit gewinnen, für die soziale Gerechtigkeit einen hohen Stellenwert hat."

 

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist die Interessenvertretung der gesetzlich Rentenversicherten und der gesetzlich Krankenversicherten sowie der pflegebedürftigen und behinderten Menschen. Für seine über 523.000 Mitglieder bietet der Verband ein dichtes Netz an sozialrechtlichen Beratungsstellen.

 

Weitere Informationen: www.sovd.de

 

V.i.S.d.P.: Dorothee Winden




>> Zum Seitenanfang