SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

Rentengarantie muss bleiben

Zur aktuellen Forderung von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP), die Rentengarantie zurückzunehmen, erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:
Die Rentengarantie ist unverzichtbar. Allein in den Jahren 2004 bis 2008 lag der Wertverfall bei den Renten bei mehr als zehn Prozent. Vor dem Hintergrund weiterer Beitragssteigerungen in der Kranken- und Pflegeversicherung ist die Entwicklung für die Rentnerinnen und Rentner ohnehin dramatisch. Gemeinsam mit den Geringverdienern und Langzeitarbeitslosen sind sie die Verlierer der Krise. Sowohl der Nachholfaktor als auch der Riesterfaktor werden sich zudem nachteilig auswirken.
Mit einer Rücknahme der Rentengarantie würde die Bundesregierung die Folgen der Krise einmal mehr auf dem Rücken der Rentner austragen.
Für höhere Rentenanpassungen ist eine gute Lohnentwicklung unverzichtbar. Brüderle sollte sich deshalb für höhere Löhne statt für niedrige Renten stark machen. Die vom SoVD seit langem geforderte Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes wäre ein Schritt in die richtige Richtung.

V.i.S.d.P.: Veronica Sina




>> Zum Seitenanfang