SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

Zum Weltkindertag am 20. September erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Rund 2,5 Millionen Kinder in unserer Gesellschaft gelten bereits heute als armutsgefährdet. Insbesondere Kinder von Alleinerziehenden und aus Migrationsfamilien sind überdurchschnittlich oft durch soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung betroffen. Es bedarf einer Vielzahl von abgestimmten Maßnahmen, um diese schweren Benachteiligungen aufzuheben. Starke Kinderrechte sind eine zentrale Voraussetzung, um die Kinderarmut in unserer Gesellschaft zurückzudrängen. Ziel muss es sein, die in der UN-Kinderrechtskonvention festgelegten Rechte der Kinder auf Schutz, Förderung und Beteiligung im Grundgesetz zu verankern. Dann müssen sich sowohl die Entscheidungsträger in der Politik als auch bei den Gerichten und in den Verwaltungen stärker am Wohl des Kindes orientieren.

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs




>> Zum Seitenanfang