SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

Demenzkranke: SoVD fordert umfassendes Hilfskonzept

Zu den Medienberichten über geplante zusätzliche Leistungen für Demenzkranke erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Der SoVD begrüßt die von der Bundesregierung angekündigten Zusatzleistungen für Demenzkranke. Gleichwohl müssen jetzt weitere Schritte erfolgen, denn ein großer Wurf ist mit dieser ersten Hilfe noch nicht gelungen. Die an Demenz erkrankten Menschen und ihre pflegenden Angehörigen benötigen umfassende Unterstützung, die den Betroffenen spürbar hilft. Dazu gehört neben dem Ausbau der gesetzlichen Pflegeversicherung zu einer Pflege-Bürgerversicherung auch die Umsetzung des bereits seit 2009 vorliegenden  Pflegebedürftigkeitsbegriffes. Zudem müssen die Möglichkeiten der Prävention und Rehabilitation in der Pflege umfassender und effizienter ausgeschöpft werden. Dann kann auch die Notsituation der Demenzkranken und ihrer Angehörigen spürbar verbessert werden. 

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs




>> Zum Seitenanfang