SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

Altersarmut durch anständige Löhne vermeiden

Zu den heutigen Medienberichten über Altersarmut bei Frauen erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

Es reicht nicht aus, gegen die Altersarmut von Frauen und Männern Notpflaster wie die geplante Zuschussrente zu verteilen. Zudem ist es nicht die Aufgabe der gesetzlichen Rentenversicherung, für die Spätfolgen einer unsozialen Lohnpolitik gerade zu stehen. Nötig sind vielmehr richtige Weichenstellungen in der Erwerbsphase. Es liegt auf der Hand, dass höhere Rentenbeiträge zu höheren Renten führen. Deshalb sind insbesondere ein gesetzlicher Mindestlohn und ein verstärkter Schutz bei Erwerbsminderung erforderlich.

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs




>> Zum Seitenanfang