SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Pressemitteilungen Bundesverband

Berlin

Rentenpaket mit wenig Licht und viel Schatten

Zum heute vorgelegten Gesetzespaket gegen Altersarmut erklärt SoVD-Präsident Adolf Bauer:

 

 

Auf den ersten Blick macht der Gesetzentwurf nur wenig Hoffnung auf ein wirksames Maßnahmenpaket gegen die Altersarmut. Zu begrüßen ist, dass der erhöhte Reha-Bedarf schon für 2013 erkannt wird. Jedoch ist die geplante Anrechnung von Einkommen auf die Zuschussrente bei Menschen, die in eheähnlicher oder lebenspartnerschaftlicher Gemeinschaft leben, nicht sinnvoll.

 

Denn für die Bedarfsprüfung ist ein immenser bürokratischer Aufwand erforderlich. Zudem ist die Bedarfsprüfung als typisches Element der Grundsicherung im System der Rentenversicherung fremd. Deshalb schlägt der SoVD alternativ einen Rentenzuschuss in der Grundsicherung vor. Damit kann Versicherten, die während ihrer Erwerbstätigkeit für das Alter vorgesorgt haben, ein Alterseinkommen deutlich oberhalb der Grundsicherung ermöglicht werden.

 

 

V.i.S.d.P.: Benedikt Dederichs

 

 




>> Zum Seitenanfang