SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Presseeinladung vom 4.4.2013

Jahresempfang des SoVD NRW e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Wochen wurden die Agenda 2010 und der damit verbundene Sozialabbau bejubelt. Aus Sicht des SoVD NRW ist die Agenda-Politik zutiefst unsozial. Sie hat zu einer massiven Ausbreitung von Armut und Abstiegsangst geführt: Jeder Fünfte in NRW arbeitet im Niedriglohnbereich. Jeder Sechste ist von Armut bedroht. 300.000 Menschen verdienen in Nordrhein-Westfalen so wenig, dass sie ergänzende Sozialleistungen brauchen. Mit der Kampagne „SoVD – starke Stimme für Menschen.“ setzt sich der Verband für eine Generalrevision der Hartz IV-Reformen und einen grundlegenden Politikwandel ein. Die Schirmherrschaft über die Kampagne hat der Kölner Kabarettist Wilfried Schmickler übernommen. Auf seinem Jahresempfang stellt der SoVD seine Forderungen vor. Dazu laden wir Sie herzlich ein am:

 Mittwoch, 10. April, ab 10 Uhr, (Einlass: 9:30 Uhr),

Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal, 1. UG, Ehrenhof 4-5,

40479 Düsseldorf.

Programmablauf:

10 bis 11.30  Uhr       Redebeiträge:

Gerda Bertram, 1. Landesvorsitzende SoVD NRW e.V.

Adolf Bauer, Präsident SoVD-Bundesverband

Guntram Schneider, Sozialminister NRW

SoVD-Schirmherr Wilfried Schmickler

Beiträge der Landtagsfraktionen

Wir erwarten über 100 Gäste aus Politik, Sozialgerichtsbarkeit, Verbänden und Verwaltung. Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung per Email: m.gehms(at)sovd-nrw.de oder telefonisch: 0211/ 38603-14 an. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

Mit freundlichen Grüßen

Michaela Gehms

Pressesprecherin




>> Zum Seitenanfang