SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Links und Netzwerkpartner

Weitere Hilfsangebote, Anlaufstellen und wertvolle Informationen - Unsere SoVD-Internettipps

Nicht immer hilft die Suchmaschine treffsicher weiter, wenn man Infos und Unterstützung braucht. Deswegen wollen wir Ihnen auf dieser Seite ein paar weiterführende Links ans Herz legen und freuen uns über Ihr Interesse.

Fakten, Fakten, Fakten - Soziale Probleme dürfen nicht klein geredet werden

Wenn es um soziale Gerechtigkeit geht, wird gerne mit Schlagworten und Fachbegriffen um sich geschmissen. Oder es werden Zahlen benutzt, die wohl suggerieren sollen, dass die sozialen Probleme in unserem Land zu vernachlässigen seien, nach dem Motto: Alles nicht so schlimm. Wer sich für FAKTEN in diesem Zusammenhang interessiert, dem empfehlen wir einen Besuch auf http://www.amtliche-sozialberichterstattung.de. Dort präsentieren die Statistischen Ämter von Bund und Ländern aktuelle Zahlen, Entwicklungen und Auswertungen. Sehr aufschlussreich. Man erfährt zum Beispiel, dass die Armutsgefährdungsquote - die Zahl derer, die von Armut bedroht sind - in NRW in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Mehr zum Thema drohende Armut finden Sie hier.  

Der Paritätische Gesamtverband - Gemeinsame Ziele und Forderungen

Auch "Der Paritätische" macht sich für benachteiligte Menschen stark und wir, der Sozialverband SoVD, haben viele sozialpolitische Forderungen, die sich in vielen Punkten mit den Zielen des Paritätischen decken, etwa die Ausweitung der Gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung zu einer Versicherung, in die ALLE einzahlen (Bürgerversicherung). Außerdem verbindet uns der Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit und Altersarmut. Der Präsident des Gesamtverbands, Ulrich Schneider, hat angesichts der Koalitions- bzw. Sondierungsgespräche in Berlin sozialpolitische Reformen angemahnt. Hier sein offener Brief an die beteiligten Spitzenpolitiker.  Lesen Sie selbst! Viele seiner Forderungen werden von uns ohne Einschränkung unterstützt!

"Ich krieg die Krise" - Die Beratungsangebote unseres Netzwerkpartners, der AWO

Bei allen Fragen, die das Sozialgesetzbuch betreffen - Rente, Pflege, Behinderung, Sozialhilfe u.v.m. - sind Sie bei uns, dem SoVD, bestens aufgehoben. Hier können wir Sie umfassend beraten und Ihnen juristisch zur Seite stehen. Doch nicht selten steht man vor gleich mehreren Problemen und hier möchten wir Ihnen gerne zusätzlich die AWO, die Arbeiterwohlfahrt ans Herz legen. Auf Bundesebene ist der SoVD korporativer Partner der AWO. Wenn Sie in einer Lebenskrise stecken und in den Bereichen Erziehung, Schwangerschaft, Drogensucht, Gewalt oder etwa Wohnungslosigkeit Beratung benötigen - hier kann Ihnen möglicherweise die AWO weiterhelfen. Herzliche Empfehlung! Hier geht es zur AWO-Beratungsstellensuche 

Berufliche Teilhabe - Informationen und Leistungen der Landschaftsverbände

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in NRW, die eine Behinderung haben, sind die Landschaftsverbände mit ihren Integrationsämtern wichtige Ansprechpartner. Die Integrationsämtern beraten und informieren Sie über das Angebot an Leistungen zur beruflichen Teilhabe und die Fördermöglichkeiten für Menschen, die auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind. 

Broschüren des Integrationsamtes (LVR)
Broschüren des Integrationsamtes (LWL)




>> Zum Seitenanfang