Startseite Ihres Sozialverbandes (Landesverband Nordrhein-Westfalen) > Politische Arbeit > Frauenpolitik > Frauenpolitischer Ausschuss zu Besuch bei der SoVD-Lebenshilfe in Witten


SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Frauenpolitischer Ausschuss zu Besuch bei der SoVD-Lebenshilfe in Witten

Um einen Einblick in die Arbeit einer Behindertenwerkstatt zu erhalten, verlegte die Landesfrauensprecherin Jutta König kurzerhand eine Sitzung des Frauenpolitischen Ausschusses mit Unterstützung von Dr. König, Geschäftsführer der SoVD-Lebenshilfe in Witten, auf das Werkstattgelände.

Gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen aus dem Ausschuss konnte sie sich einen umfassenden Überblick über die Arbeit vor Ort machen. Dabei führte Dr. König persönlich die Frauen durch das gesamte Gelände der Werkstatt für behinderte Menschen.

Auf dem Gelände arbeiten circa 380 Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen. Von der Montage- und Verpackungsarbeit, über Garten- und Landschaftspflege bis hin zu Bürodienstleistungen ist auf dem Gelände der SoVD-Lebenshilfe alles vertreten. So verfügt die Werkstatt über eine eigene Gärtnerei, eine Schreinerei, eine Kreativwerkstatt und eine Kfz-Pflegestelle. Hier werden zum Beispiel Bilderrahmen angefertigt oder Teile für die Industrie hergestellt und verpackt. In verschiedenen Produktionsbereichen informierten die Gruppenleiter die Ausschussmitglieder über den Arbeitsbereich und die Mitarbeiter zeigten den Frauen, was sie aktuell fertigten.

Neben der Arbeit können die Mitarbeiter auch weitere Angebote der SoVD-Lebenshilfe nutzen wie zum Beispiel Entspannungsmöglichkeiten im Snoezelraum, eine Turnhalle oder Musikräume. So entstand schon eine inklusive Band, die auch Auftritte wahrnimmt. Zudem sind auf dem Gelände auch eigene Wohnheime.

Die Frauen aus dem Ausschuss zeigten sich begeistert von der Vielfalt der Angebote und den engagierten Menschen vor Ort.




>> Zum Seitenanfang