Direkt zu den Inhalten springen

Pressemitteilung vom 19. Juli 2019

Franz Schrewe bleibt Landesvorsitzender des SoVD NRW

Franz Schrewe ist erneut Landesvorsitzender des Sozialverbands SoVD NRW. Die Delegierten haben ihn auf 20. Landesverbandstagung im Essener Hotel Bredeney für weitere vier Jahre an die Spitze des Verbandes gewählt. Der 69-jährige hat das Amt seit 2015 inne. Zuvor war er jahrelang Bürgermeister seiner Heimatstadt Brilon im Hochsauerlandkreis. Zu Stellvertretenden Landesvorsitzenden wurden Gerda Müller und Helmut Etzkorn gewählt. Landesschatzmeister Klaus Kienemann und Landesfrauensprecherin Jutta König wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als neuer Landesschriftführer gehört Norbert Tigges nun dem Landesvorstand und dem Geschäftsführenden Landesvorstand an.

Die Pressemitteilung als Word-Dokument