Direkt zu den Inhalten springen

Wir überarbeiten unsere Internetpräsenz. Danke für Ihr Verständnis!

Herzlich willkommen beim Sozialverband Deutschland in NRW!

Wir sind Deutschlands traditionsreichster Sozialverband und setzen uns seit über 100 Jahren auf politischer Ebene für Teilhabe und sozialen Ausgleich ein. Aber auch durch unsere konkrete Beratung und Hilfe haben wir uns einen Namen gemacht. Denn im Streit mit Ämtern und Kostenträgern ist es nicht immer leicht, zu seinem Recht zu kommen. Wenn es um die Rente geht, Pflegegrade, Reha-Maßnahmen, Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis oder die Bewilligung von Hilfsmitteln, dann sind wir für Sie da. Unsere Juristinnen und Juristen stellen für Sie die Anträge, formulieren Widersprüche und ziehen, falls nötig, auch vors Sozialgericht. Den Gang zum Fachanwalt für Sozialrecht können Sie sich als Mitglied im SoVD getrost sparen, denn die Rechtsberatung ist über Ihren Mitgliedsbeitrag von nur 6,50 Euro monatlich bereits abgedeckt. Sollten wir dann konkret in Ihrem Auftrag tätig werden, erheben wir lediglich eine Gebühr. Für einen Antrag (beim Kostenträger) sind das 10 Euro, für einen Widerspruch (gegen einen negativen Bescheid) 50 Euro - und falls wir Klage einreichen müssen, einmalig 100 Euro. Melden Sie sich einfach in einer SoVD-Geschäftsstelle in Ihrer Nähe und schildern Sie uns Ihr Problem. Die Erstberatung ist kostenlos! 

Unsere Satzung
Unsere SoVD-Zeitung (NRW-Seiten)
Unsere Info-Broschüre 

Was bringt mir die Mitgliedschaft im SoVD NRW?

Hier finden Sie einen Film mit Eindrücken von der Sozialberatung im SoVD.

Eine Fassung mit Untertiteln finden Sie hier.