SoVD - Sozialverband Deutschland e.V. - Startseite

Meravis

Rabatt-Aktion! Jetzt bis zum 30.September Mitglied im SoVD werden und sparen!

Eine Fassung mit Untertiteln finden Sie hier. 

Die Neumanns aus Herne sind begeistert - Lassen auch SIE sich beraten!

Herzlich willkommen beim Sozialverband Deutschland in NRW!

Franz Schrewe

Streit mit Kostenträgern und Ämtern? Probleme bei Rente, Pflege, Hilfsmitteln? Wir verhelfen Ihrem Recht auf die Sprünge! Für nur 6,50 Euro im Monat! SoVD - Das Original! Bei allen Fragen rund um das Sozialrecht und Ärger mit Kostenträgern helfen Ihnen unsere fachkundigen Juristen gerne weiter. Wir stellen für Sie die Anträge, wir formulieren die Widersprüche und wir reichen, wenn nötig, auch Klage vor den Sozialgerichten für Sie ein. Melden Sie sich doch bei einer unserer 19  Geschäftsstellen in NRW!Unsere Info-Broschüre

Werden Sie Mitglied im Sozialverband SoVD - und Sie können sich den Fachanwalt für Sozialrecht getrost sparen. Die Beratung bei uns ist für Sie als Mitglied gänzlich kostenlos. Und sollten wir konkret in Ihrem Auftrag tätig werden, erheben wir lediglich eine Gebühr. Für einen Antrag (beim Kostenträger) sind das gerade mal 10 Euro, für einen Widerspruch (gegen einen Bescheid) sind es 50 Euro - und falls wir Klage in Ihrem Namen einreichen müssen werden einmalig 100 Euro fällig. Unsere Juristen erheben keine zusätzlichen Honorare - die Kosten für unsere Rechtsberatung sind über Ihren Mitgliedsbeitrag von nur 6,50 Euro monatlich bereits abgedeckt! Sie werden sehen, das lohnt sich. Melden Sie sich einfach in einer SoVD-Geschäftsstelle in Ihrer Nähe und schildern Sie uns Ihr Problem, auch wenn Sie noch nicht Mitglied bei uns sind - Die Erstberatung ist für alle kostenlos! Wir würden uns freuen, auch Ihnen demnächst helfen zu können. Zweck und Ziel des SoVD NRW: Unsere Satzung

Die aktuelle Ausgabe unserer SoVD-Zeitung (NRW-Seiten)

Wir sind.. die Lobby der sozial benachteiligten Menschen in NRW

Der Sozialverband Deutschland tritt seit genau 100 Jahren (Film) für soziale Gerechtigkeit ein. Durch seinen nachhaltigen Einsatz und die solidarische Kraft seiner Mitglieder wirkt er maßgeblich an der Ausgestaltung der sozialen Sicherungssysteme mit und tritt bundes- und landesweit für die Interessen der sozial benachteiligten, kranken, pflegebedürftigen, behinderten und älteren Menschen ein. Mehr zu unserer 100-jährigen Geschichte und den Errungenschaften finden Sie auf der Jubiläumssonderseite des SoVD

Wir sind...eine starke Gemeinschaft

Wenn Sie Lust haben und gerne andere Menschen kennen lernen, können Sie sich auch ehrenamtlich engagieren im SoVD und aktiver Teil unserer Gemeinschaft werden. Wir bieten viele Möglichkeiten, sich einzusetzen und sich gemeinsam stark für Schwächere zu machen. Bundesweit besteht der SoVD aus 2300 Ortsverbänden. Bestimmt auch in Ihrer Nähe. Machen Sie mit!

Herzlichst, Ihr Franz Schrewe, Landesvorsitzender des SoVD NRW

100 Jahre SoVD - Informationen und Hintergründe
100 Jahre SoVD - Der Film (Teil 1)
Streit mit Kostenträgern? So hilft der SoVD (WDR-Beitrag)
Was bringt mir eine Mitgliedschaft im Sozialverband Deutschland? (Youtube)

Erfolgreiche Sozialberatung: SoVD NRW erstritt über 5,5 Millionen Euro!

Fünfeinhalb Millionen Euro erstritten

Der SoVD NRW hat im Jahr 2016 im Rahmen seiner Sozialberatung einen Betrag von 5 554 451,45 Euro erstritten. Insgesamt konnten 6538 Verfahren abgeschlossen werden. Die Mehrheit der Verfahren in NRW endete für die betroffenen SoVD-Mitglieder positiv. Besonders freut uns die hohe Zahl der gewonnenen Widerspruchsverfahren, denn diese zeigt, dass wir unseren Mitgliedern in recht kurzer Zeit helfen konnten – ohne Verfahren vor den Sozialgerichten. 

Pressemitteilung als DOC
Pressemitteilung als PDF
Unsere Aufgaben und Ziele 
Jetzt Mitglied werden: Infos und Beitrittserklärung
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

100 Jahre SoVD in NRW - Festakt mit dem NRW-Ministerpräsidenten

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat den SoVD in NRW beim Festakt am 1.9.2017 als wichtige sozialpolitische Stimme gewürdigt. Seit 100 Jahren stehe unser Verband "für soziale Teilhabe und gelebte Solidarität mit den Schwächeren und Hilfebedürftigen: Menschen mit Behinderung, Pflegebedürftige, Rentnerinnen und Rentner, Patientinnen und Patienten", so Laschet. Der SoVD sei damit "ein unverzichtbarer Partner für die Politik und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt". Knapp 200 Gäste nahmen an der Veranstaltung im Düsseldorfer Capitol-Theater teil, darunter fast 20 Abgeordnete des NRW-Landtags und hohe Vertreterinnen und Vertreter aus der Verbandswelt und dem Sozialwesen. 

Festrede des SoVD-Landesvorsitzenden Franz Schrewe (PDF)
Festrede als Word-Dokument 
Filmbericht zum Festakt

Impressionen vom 19. Landesverbandstag

Portraitaufnahmen von Teilnehmern des Landesverbandstags




>> Zum Seitenanfang