Direkt zu den Inhalten springen

Der Landesvorsitzende Franz Schrewe und Landesgeschäftsführer Jens Eschmann zur aktuellen LageUnser Newsletter für Dezember 2020

zurück

Franz Schrewe über ein schwieriges Jahr, das sich nun dem Ende neigt
Füreinander da sein in schwierigen Zeiten

Die Befürchtungen haben sich leider bewahrheitet – Corona breitet sich weiter aus und wir alle müssen nun mit Einschränkungen leben, um uns und andere nicht zu gefährden. Neue Begriffe haben sich in unserem Sprachgebrauch längst wie selbstverständlich etabliert. Wir sorgen uns zurecht zum Beispiel um die sogenannten „Inzidenzwerte“, die während der Herbstferien sprunghaft anstiegen und in der Folge zu einem Zustand geführt haben, den wir im März schon einmal erlebt und durchlitten haben:  Kontaktbeschränkungen, Restaurantschließungen, der gesamte Kulturbetrieb im Standby bzw. Pause-Modus.

Vor einem Jahr hätte sich niemand vorstellen können, dass…(im Newsletter weiterlesen)

Sozialrechtsberatung des SoVD NRW aber auch 2020 erfolgreich
Der Blick zurück auf ein schwieriges Jahr

Jens Eschmann, Landesgeschäftsführer des SoVD NRW, im Gespräch. Die Fragen stellte SoVD-NRW-Landespressesprecher Matthias Veit

Herr Eschmann: Ein krisenhaftes Jahr ist zu Ende gegangen. Wie hat der SoVD-Landesverband auf den Ausbruch des Virus reagiert? Was war zu tun?  ­

Natürlich hat die Pandemie auch in unserem Verband Spuren hinterlassen. So waren umfangreiche Schutzmaßnahmen zu treffen, um die Sicherheit unserer Mitglieder, der ehrenamtlichen Funktionsträger und unserer Mitarbeiter*innen zu gewährleisten. Diese bestanden zum einen... (im Newsletter weiterlesen)

Vorherige Newsletter:

02.11.2020
02.10.2020
07.09.2020
06.07.2020
08.06.2020
05.05.2020
09.04.2020
04.03.2020


Newsletter abonnieren

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, klicken Sie bitte HIER!

Bei Fragen oder Problemen, wenden Sie sich bitte an: m.veit(at)sovd-nrw.de 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Hier unsere Informationen zu diesem Thema.